Welcome visitors !

Auf dieser Site habe ich die heute erhaltenen Luftschutzbunker aus dem zweiten Weltkrieg in Frankfurt aufgelistet. Außerdem noch einige meiner Fotos aus Technikmuseen und einiger meiner Reisen nach Berlin und Frankreich zusammengesellt und nach den verschiedenen Kategorien geordnet. Auch sind einige Beschreibungen schon vorhanden, allerdings ist das Ganze erst vorläufig und wird noch stark Erweitert werden (wenn ich mal wieder Zeit habe).

Diese Seite wurde für eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 optimiert

Zum Entern auf Bild klicken

Bild: aus Regelbau 143, Atlantikwall in Vlissingen (Niederlande)



 

Weitere Anmerkungen:

Ausdrücklich will ich mich von den Verbrechen und Ideen des nationalsozialistischen Regimes distanzieren. Ohne einen für viele tödlichen Krieg hätte man die Bunker als "Schutzbauten" überhaupt nicht benötigt. Deshalb ist es auch interessant, daß es schon 1936 eine Aufforderung zur "Erhöhung der Sicherheit der Zivilbevölkerung gegen Luftangriffe" gab. Hätte man keinen Krieg geplant, hätte man auch die Luftschutzbunker nicht benötigt. So wurden sie aber zu Orten an denen Menschen starben (durch Bomben oder auch durch den kaum zu ertragenden Stress) und an denen auch Ungerechtigkeit praktiziert wurde: So durften zum Beispiel Zwangsarbeiter und manchmal sogar Ausländer bei einem Bombenangriff nicht in die (öffentlichen) Schutzbauten, sondern mussten in ungenügend gesicherten Splitterschutzgräben Zuflucht suchen. Diese Aspekte sollte man bei der Besichtigung der oft den imposanten, trutzigen Schutzburgen nachempfundenen Bunker berücksichtigen. Hier sollen die Bauten des 3.Reiches nicht verherrlicht werden, sondern lediglich technisch und geschichtlich Betrachtet werden. Auch wird bei vielen Bunkern die Sinnlosigkeit eines jeden Krieges klar, wenn diese Seite etwas dazu beitragen kann, so würde ich mich darüber freuen.
Auch soll diese Homepage keine Aufforderung sein, illegales zu tun. Viele Bunker und sonstigen Objekte sind einstuzgefährdet und eine mutwillige "Besichtigung" kann schnell durch herabstürzende Trümmerteile usw. sehr gefährlich werden. Anders ist das bei Museen oder Führungen, hier kann man sich ungefährdet über die Anlagen informieren.
Aufgrund des Alters einiger Artikels ( z.B. aus dem Meyer Konversationslexikon von 1888) können sie politische Ansichten enthalten, die nicht mehr zeitgemäß sind. Sie spiegeln nicht die Meinung des Homepagebetribers wieder. Auch sind inzwischen die inhaltlichen Forschungen und Erkenntnisse so weit fortgeschritten, dass sie als überholt angesehen werden können. Jedoch denke ich, dass es auch interessant sein kann, sich mit diesen älteren Quellen zu beschäftigen, die ja auch in gewisser Weise ihre Epoche wiederspiegeln.

Rechtliches:
Es handelt sich hier um ein nicht-kommerzielles, privates Homepageprojekt, dass das Ziel verfolgt, über die alltäglichen und militärischen Aspekte der national-sozialistischen Terrorherrschaft zu informieren, sich aber auch mit der Militarisierung während des kalten Krieges beschäftigt.
Die Bilder und Texte unterliegen meinem Copyright und sind nur für eine Private Nutzung nach 86 des StGB vorgesehen. Ausnahmen davon sind besonders gekennzeichnete Photos, die von Photographen im Auftrag der U.S. Regierung erstellt wurden, sie werden auch als "Public Domain", also als öffentliches Gut bezeichnet. Für nicht-kommerzielle Zwecke kann man sie unter der Herkunftsangabe verwenden. Weitere Informationen hierzu unter: www.wikipedia.org oder auf meiner Links-Seite.
Auch für den Inhalt zu den gelinkten Sites bin ich nicht verantwortlich, sollte ich von rechtswidrigem Inhalt erfahren, so werde ich den Link selbstverständlich von meiner Seite entfernen.
Das Zeigen von Modellen / Photos mit NS-Emblemen oder NS-Symbolen in dieser Hompage ist lediglich für historisch-wissenschaftliche Zwecke zu verstehen. Insbesondere ist keine propagandistische Nutzung im Sinne des Paragraphen 86a StGB beabsichtigt.

Technisches:
Diese Seite wurde für eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 optimiert
Für den statischen Hintergrund (bgproperties="fixed") wir der IE oder ein kompatibler Browser benötigt.


Weitere Banner:
 
Zum Entern auf Bild klicken
Zum Entern auf Bild klicken